DER KONGRESS

Der YO-Kongress für alle Kieferorthopädinnen und Kieferorthopäden!

Wir bringen zusammen, was zusammen gehört: Junge Kolleginnen und Kollegen, die gerade die eigene Niederlassung planen und/oder eine Praxis zur Übernahme suchen sowie Kolleginnen und Kollegen, die in den nächsten Monaten oder Jahren ihre Praxis abgeben möchten.

Auf vielfachen Wunsch richtet sich der YO-Kongress auch 2017 wieder an junge Kolleginnen und Kollegen in der Weiterbildung, an Jung-Niedergelassene, die ihr Wissen auffrischen möchten, aber auch an langjährig tätige Kieferorthopäden.

Ob „Young Ortho“ oder „alter Hase“, stellen Sie sich und Ihre Praxis in den Focus – der BDK-Kongress tut dies auch! Erleben Sie das neue Kongresskonzept und verbinden Sie Fortbildung und kollegialen Austausch mit einem Wochenende in Hamburg.

DAS PROGRAMM

FREITAG 01.12.2017

8.30 Uhr
Möglichkeit zum Check-in! Wir laden Sie zu einem kleinen Frühstück ein.

9.30 Uhr
Eröffnung: Dr. Gundi Mindermann, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie,
Bremervörde; Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden e.V.

9.45 Uhr
Standortwahl: Wo und wie in die eigene Praxis
Die eigene Praxis – im Ballungsgebiet
Dr. Franca von Dörnberg, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie, München
Die eigene Praxis – im Umland
Dr. Michael Konik, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Weinstadt-Endersbach

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Fachvortrag: Klinische Erfahrungen zur Behandlung des retralen Zwangsbisses bei erwachsenen Patienten
Dr. Gabriele Gündel, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie, Erding

12.00 Uhr
Vorsorge gegen Schicksalsschläge
RA Kharim Elmasry, CausaConcilio, Kiel

12.45 Uhr
Mittagspause

YOUNG ORTHODONTISTS

ORTHODONTISTS

13.45 Uhr
YO 1: Kooperation als
Übernahme-Modell

RA Stephan Gierthmühlen,
CausaConcilio, Kiel
13.45 Uhr
O 1: Den Praxisverkauf
steuerrechtlich planen
StB Nikolaus B. Hamann,
Steuerbüro Hamann & Partner, Kiel
14.45 Uhr
Kaffeepause
15.15 Uhr
YO 2: Steuerliche Kennzahlen
bei der Praxisgründung
StB Nikolaus B. Hamann,
Steuerbüro Hamann & Partner, Kiel
15.15 Uhr
O 2: Kooperation als
Übergabe-Modell

RA Stephan Gierthmühlen,
CausaConcilio, Kiel

16.15 Uhr
Die Vereinbarung mit der KZBV
Dr. Gundi Mindermann, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie, Bremervörde;
RA Stephan Gierthmühlen, Fachanwalt für Medizinrecht, CausaConcilio, Kiel

17.15 Uhr
Voraussichtliches Ende der Veranstaltung

19.30 Uhr
Abendveranstaltung in Hamburg (für alle Teilnehmer kostenlos)

SAMSTAG 02.12.2017

9.00 Uhr
Wirtschaftlich erfolgreich in die eigene KFO-Praxis starten und Erfolg sichern!
Michael Kreuzer, ABZ Best Praxis GmbH, München

NEUES AUS DER INDUSTRIE: INNOVATIONEN FÜR DIE KFO-PRAXIS

10.00 Uhr
Workshop 1:
Der optimale Start in die

digitale Praxis mit individuellem Workflow
Jan Staack, Fachzahnarzt für
Kieferorthopädie, Hamburg
– vielen Dank an Computer Forum –
10.00 Uhr
Workshop 2: Marketing für Praxisgründer –
die wichtigen Phasen, die richtigen
Kommunikationskanäle
Dr. Sebastian Schulz, ieQ-health, Münster
– vielen Dank an Ormco –
11.00 Uhr
Kaffeepause
11.30 Uhr
Workshop 3: Behandeln mit Alignern
Dr. Mareike Niederwahrenbrock, Fachzahnärztin
für Kieferorthopädie, Köln
– vielen Dank an ALIGN Technology –
11.30 Uhr
Workshop 4: Die Zukunft der Karies-
Prophylaxe liegt im Verständnis
oraler Biofilme
Prof. Dr. Ingo Häberlein, Biochemist,
3M ESPE Dental, Seefeld
– vielen Dank an 3M –

12.30 Uhr
Mittagspause

13.30 Uhr
Qualität von Anfang an – die zehn wichtigsten Expertentipps für  erfolgreiche Praxisgründer
Heiko Häckelmann, Dipl.-Wirtsch.-Inform., MIND-QM, Isernhagen

14.30 Uhr
Kommunikation – gewusst wie: Das AVL-Gespräch
Nicole Evers, Praxiscoach, Inh. Abacus Praxisconsulting, Glückstadt

15.30 Uhr
Kaffeepause

16.00 Uhr
Die digitale Praxis – Zukunftsvision oder schon Realität?
Dr. Philipp Eigenwillig, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Brandenburg an der Havel;
Dr. Peter Schicker, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Bergisch Gladbach

17.15 Uhr
Abschluss der Veranstaltung: Dr. Gundi Mindermann, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie, Bremervörde;
Berufsverband der Dt. Kieferorthopäden e.V.

17.30 Uhr
Voraussichtliches Ende der Veranstaltung